Praxis für sanfte Medizin

 

Akupunktur:


Die Akupunktur ist ein jahrtausendealtes, bewährtes Heilverfahren im Rahmen der klassischen chinesischen Medizin. Wie in allen traditionellen Naturheilverfahren ist die Grundlage der Akupunktur ein ganzheitliches Menschenbild, d.h. es werden nicht die Krankheitssymptome selbst behandelt, sondern die Ursache der Krankheit, das zugrunde liegende energetische Ungleichgewicht.Grundlage für die Akupunkturbehandlung bildet das sogenannte Meridiansystem. Meridiane sind die Energieleitbahnen im Körper des Menschen, auf denen einzelne manipulierbare Energiepunkte liegen, die Akupunkturpunkte. Durch Manipulation dieser Punkte mit hauchdünnen Nadeln, kann man einen gestörten Energiefluss wiederherstellen. Wenn die Energie wieder fließt, kann der Körper ungestört das vollbringen, wozu er programmiert ist „seine Selbstheilung“.



Für die Behandlung verwende ich natürlich nur hochwertige Einmalnadeln, die nach der Anwendung entsorgt werden. Der Einstich wird - wenn überhaupt - nur als kleiner Piekser empfunden, gefolgt von einem leichten Wärme- oder Druckgefühl oder auch einem Gefühl der Elektrisierung.



Laserakupunktur:

Dieses moderne Verfahren bietet eine völlig schmerzfreie Alternative zur Nadelakupunktur und eignet sich daher besonders gut für die Ohrakupunktur. Statt mit Nadeln werden die entsprechenden Punkte mit einem Laserstrahl (niedrige Leistungsdichte, roter oder infraroter  

Bereich) stimuliert. Eine positive Nebenwirkung der Laserbehandlung: Der Laser übt einen nachweisbar heilenden Einfluss auf das Gewebe, insbesondere bei Entzündungen, aus. Die Laserakupunktur wird gerne bei hypersensiblen Patienten und Kindern eingesetzt.


Akupunktur wende ich an z.B. bei:

  1. -akuten und chronischen Schmerzen des  Bewegungsapparates

- Allergien und Asthma

- Arthrose, Polyarthritis

- Erschöpfungszuständen